Suche
Beitrag demnächst verfügbar
Entdecke weitere Kategorien dieses Blogs oder versuche es später nochmal.

"Die Welt ändert sich, wenn wir den Mut aufbringen, uns selbst zu ändern"

Der Autor, selbst gebürtiger Flensburger, beschreibt in seinem ersten Buch den Werdegang von der Kindheit als Sohn einer Arbeiterfamilie, aufgewachsen in den Hinterhöfen der sozial schwächeren Stadtteile bis hin zu seinem heutigen Leben in Dänemark. Er beschreibt die Zeiten der Entbehrungen und Phasen des "von-der-Hand-in-den-Mund lebens" bis hin zu den Höhenflügen, vom Geld verdienen und wieder verlieren und vom MUT, immer wieder aufzustehen.

In humorvoller Weise erzählt Reinhold Andresen von der Wichtigkeit der neuen Männer und Väter, zu denen auch er sich zählt. Selbst Vater von vier Töchtern hat er immer versucht, dieser Rolle gerecht zu werden, jedoch auch Grenzen zu sprengen und alte Muster zu lösen; Muster, die uns als Erwachsene daran hindern, erwachsen zu werden. "Habt den MUT, der Intuition zu folgen," lautet seine Devise. Ein sehr lesenswertes Buch für diejenigen von euch, die an der Schwelle stehen zu etwas Neuem. "Geht nicht gibt es nicht"

Zu beziehen über den Buchhandel oder direkt im: www.emmarolverlag.shop

ISBN: 978-3-9824196-4-0

IMG-20221012-WA0009_edited.jpg
IMG-20221012-WA0010_edited.jpg